Start

Am Anfang war das Feuer – und dann kam auch schon das “Messer”,
eines der ältesten Werkzeuge der Evulotionsgeschichte
Messer haben bis heute wenig an Bedeutung und Reiz und  verloren.

Das Prinzip des “durchschneiden” hat die Menschheit im Wesentlichen zu dem gemacht was sie heute ist.

Die Herstellung eines eigenen Messers ist quasi ein tief im Menschen verankertes verlangen. Durch schier endlos mögliche Materialauswahl
kann das eigene Messer heute mehr oder weniger ein Kunstgegenstand und die Herstellung dessen ein Mantra sein…

Messerbaukurse

Das eigene Messer – von Dir hergestellt,
mit deinen Händen – nach Deinen Vorstellungen!

In unserer Werkstatt baust du an zwei aufeinanderfolgenden Tagen in einer kleinen Gruppe oder im Einzelcoaching dein Messer aus von Dir ausgewählten Materialien.
Ich berate Dich im Vorfeld, helfe beim Design und der Materialauswahl.
Nachdem das Design fertig ist und die Auswahl des Materials feststeht
wird am ersten Tag die Klingenform entweder im Wasserstrahlverfahren ausgeschnitten oder von dir in Handarbeit ausgesägt und in Form gebracht.
Die Schneide wird angeschliffen, Löcher gebohrt und das Griffmaterial “in Form gebracht”. Gegen Ende des ersten Tages wird alles für das Härten der
Klinge vorbereitet.

Am Ende des ersten Tages werden wir diesen Tag mit einem Besuch am Deich oder einer anderen typisch nordfriesischen Örtlichkeit ausklingen lassen.

Am zweiten Tag werden die Klingen gehärtet, angelassen und fertig satiniert oder poliert.
Wenn Dein Messer aus  Damaststahl ist wird es nun geätzt.
Der Griff wird  geschliffen und poliert.

Zum Schluss wird Dein Messer auf eine Atemberaubende Schärfe gebracht.

 

 

Materialwahl

Die Qual der Wahl…
Wenn du noch unsicher bist welches das richtige Material für Dein Messer ist spreche ich dir gerne eine Materialempfehlung aus nachdem ich weiss, wofür du dein Messer benutzen möchtest.

Solltest Du schon genau wissen was für ein Material Du verbauen willst werden wir versuchen, auch bei speziellen Wünschen, Dein Wunschmaterial zu besorgen.

Wir arbeiten mit Jeanette und Nils Fischer vom “nordischem Handwerk” aus Lübeck zusammen. Durchstöbere doch einfach mal das Angebot der Materialien im Shop und kaufe dort direkt unter dem folgendem Link ein.
Nordisches Handwerk

Du kannst Dein Material zu Dir kommen lassen – oder direkt zu uns und musst
nichts mit schleppen…

 

Anreise und Unterbringung

Da der Messerbaukurs an zwei aufeinanderfolgenden Tagen stattfindet bieten wir die Möglichkeit über uns ein nahegelegnes Hotelzimmer zu buchen.

Bredstedt verfügt über einen Bahnhof und ist aus Richtung Hamburg komfortabel mit dem Zug zu erreichen.

 

Preise und Termine

Die Preise für die Kurse variieren je nach Art des Messers, dem benötigtem Aufwand und der Gruppengrösse.
Auch Einzelcoaching ist möglich.

Die Kurse finden zur Zeit unregelmässig statt.
Bei Interesse einfach Kontakt mit uns aufnehmen!